Motivationsvortrag mit Erich Artner

2018-05-08 17:30 von Hingsamer Monika

  

 

… einem Menschen, den das Schicksal schon in jungen Jahren hart gepackt hat und der sich diesem nicht untätig hingegeben hat.

Einem Menschen, der die ihm gestellte Herausforderung angenommen hat; trotz seines Handicaps Ziele verfolgt und erreicht hat.

Einem Menschen, von dem nicht nur unsere Spieler sondern auch wir Erwachsene noch viel lernen können. 

Erich Artner hat ein Auge für das Wesentliche im Leben. Ein Blickwinkel, den er durch sein Schicksal, das ihn oft auch an seine Grenzen gebracht hat, erhalten hat.

Es gibt kein Richtig und kein Falsch. Jeder hat seinen Platz und seine Wichtigkeit im Leben/im Team. Auch er musste oft seinen inneren Schweinehund überwinden.

Wo ein Wille, da auch ein Weg … und wie man an diesem echt sympathischen Menschen sieht … trotz Handicap ein sehr schöner Weg.

Sprüche wie „Hürden gibt es nur im Kopf“ und „I believe I can fly“ hat er in einem einstündigen Vortrag sehr beeindruckend veranschaulicht.

Seine ehrliche, fröhliche Art hat uns gezeigt, dass auch wenn das Leben uns Steine in den Weg legt, wir mit unserem Glauben an uns, dem Vertrauen in uns und unserem Willen unser Wohlbefinden finden werden.

Kein Leben ist eine gerade Straße. Herausforderungen sind dazu da, angenommen zu werden. Umwege sind nicht immer schlecht!

Und zusammen mit unseren ganz wichtigen Wegbegleitern – der Familie und wahren Freunden … unserem Team  – kann man Berge versetzen.

Gänsehaut … Never give up – Danke Erich Artner für diesen motivierenden, fesselnden und lehrreichen Vortrag!

Alles Gute für deinen 3. Ironman am 1. Juli in Klagenfurt!

 

  

Bericht von Andrea Schaffer

 

 

 

Zurück